Neugierig geworden?

Kein Problem, wir sind Montag bis Freitag für Sie da! Wir besitzen die Zulassung aller gesetzlichen Kassenkassen, der Berufsgenossenschaften und der Privatversicherungen. Darüber hinaus können wir Ihnen einige Leistungen auf Selbstzahlerbasis anbieten. Hierzu haben Sie, unter anderem, die Möglichkeit für Massagen eine 10er- Karte zu erwerben. Das spart nicht nur Geld, sondern fördert zu gleich Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit. Die einzelnen Therapien Krankenymnastik / Physiotherapie Manuelle Therapie Massage Manuelle Lymphdrainage Faszientherapie (FDM) Akupunktmassage nach Penzel (APM) Manuelle Narbentherapie nach David Boeger (MNT) Schlingentischbehandlung PhysioLoop-Training Kinesio-Taping Sport-Taping Elektrotherapie (Interferenz und AmpliMed) Wärmetherapie (Heiluft, Fango und heiße Rolle) Krankengymnastik / Physiotherapie Physiotherapie umfasst die physiotherapeutischen Verfahren der Bewegungstherapie (Kinesiologie) sowie die physikalische Therapie. Die Physiotherapie nutzt als natürliches Heilverfahren die passive (z.B. durch den Therapeuten geführte) und die aktive, selbstständig ausgeführte Bewegung des Menschen sowie den Einsatz physikalischer Maßnahmen zur Heilung und Vorbeugung von Erkrankungen. Physiotherapie findet Anwendung in vielfältigen Bereichen von Prävention, Therapie und Rehabilitation sowohl in der ambulanten Versorgung als auch in teilstationären und stationären Einrichtungen. Damit ist die Physiotherapie eine Alternative oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen oder operativen Therapie. Manuelle Therapie In der Manuellen Therapie arbeiten wir auf Grundlage der biomechanischen, biokybernetischen, orthosympatischen und reflektorischen Reizsetzungen. Diese dienen hauptsächlich der Behandlung von Dysfunktionen des gesamten Bewegungsapparates mit reflektorischen Auswirkungen, den nervalen Innervationen, den inneren Organen der parasymphatischen und symphatischen Innervationen, den Faszien uns vielem mehr. Sie ist intensiver und außführlicher als “reine” Krankengymnastik. Manuelle Therapie beinhaltet dabei aktive und passive Dehnungen verkürzter muskulärer und neuraler Strukturen, Kräftigung der abgeschwächten Antagonisten und Gelenkmobilisationen unter Anwendung gezielten impulslosen Mobilisationen oder von Weichteiltechniken. Massage Manuelle Lymphdrainage Faszientherapie (FDM) Akupunktmassage nach Penzel (APM) Manuelle Narbentherapie nach David Boeger (MNT) Schlingentischbehandlung PhysioLoop-Training Kinesio-Taping Sport-Taping Elektrotherapie (Interferenz und AmpliMed) Wärmetherapie (Heiluft, Fango und heiße Rolle)